Volles Haus beim Fliegerfest der Windeckfalken

fest2015

Der Feiertag an Christi Himmelfahrt zeigte sich mal wieder von seiner schönsten Seite und bescherte uns einen wunderschönen, sonnigen, leider etwas zu (ost-)windigen Fliegerfesttag, an dem dann mit den Gleitschirmen an den Startplätzen am Omerskopf oder Sodkopf leider nicht gestartet werden konnte. Der Hammer für den Fassanstich wurde dieses Jahr daher auch nicht, wie in den vergangenen beiden Jahren, mit einem besonderen Tandem-Gast, sondern mit dem Hubschrauber eingeflogen und von Bettina Schleidt vom Team der Schwarzwald Helikopter an den stellvertretenden Bürgermeister Rudi Stange übergeben. Das Freibier war rasch gezapft und auch die Bänke füllten sich bei dem herrlichen Wetter vor allem im Freien und mussten durch weitere Garnituren erweitert werden. Bis in den frühen Abend fanden unsere Gäste den Weg zum "alten Schwimmbad"-Gelände, um bei und vor allem mit uns einen herrlichen Tag im Laufbachtal zu verbringen.

fest2015

Wir danken dem Team der Schwarzwald Helikopter für die durchgeführten Hubschrauber Rundflüge über die Vorbergzone und den nahe gelegenen Schwarzwald und denken, dass nicht nur die Fluggäste, sondern auch das Team der Schwarzwald Helikopter um Bettina Schleidt und Pilot Peter Kraft ihren Spaß mit dem Robinson R44 bei unserem Fliegerfest hatten.

Ein ganz besonderer Dank gilt natürlich wieder allen, die z.B. beim Auf- und Abbau, durch die zahlreichen Kuchenspende und am Festtag selbst in irgendeiner Weise zum Gelingen des mittlerweile 38. Fliegerfest der Windeckfalken beigetragen haben, der Gemeinde Lauf um Bürgermeister Oliver Rastetter, Herr Karl Glaser für die Unterstützung bei der Pressearbeit und vor Allem wieder allen Vereinsmitgliedern (mit zahlreicher Unterstützung aus Familie und Bekanntenkreis) und weiteren externen Helfer für ihren vorbildlichen Einsatz am Festtag und natürlich auch davor und danach. (bw)

Bilder vom Festtag gibt es wieder in der Bildergalerie.